OFFENES RITUALSINGEN in luzern und DEM zürcher oberland

SINGEN ALS KRAFTQUELLE

In der Corona-Zeit haben sich die langjährigen Ritualchöre aufgelöst.
Geblieben sind die offenene Singanlässe für alle singfreudigen Menschen. Diese sind gefragt und nehmen wieder langsam an Kraft und Intensität zu.

Im Kreis um eine gestaltete Mitte, singen wir rituelle Lieder und Gesänge aus aller Welt. Die Lieder sind einfach und haben eine spirituelle Ausrichtung in einem weiten Sinne: Es geht um die Verbindung mit der Natur und dem essentiellen Raum in uns. Über das lange-wiederholende Singen kann der Verstand zur Ruhe kommen und sich die "Medizin" des Liedes entfalten.

Das gemeinsame Singen wird so zu einem kraftvollen Werkzeug und Instrument, sich zu stärken und Menschen zusammen zu führen. Diese Form des Singens bewegt und berührt die Herzen und ist eine aktiv gelebte Form von lebendiger inter- oder auch überreligiöser Spiritualität.

Verbindung

Ziel ist die Verbindung auf vier verschiedenen Ebenen: Als erstes die Verbindung zu sich selber und zur eigenen Lebendigkeit. Dann die Verbindung zu den Menschen, in der „singenden Begegnung“. Ebenfalls stellt diese Form des Singens eine Verbindung der Religionen und Kulturen dar, aus denen die Lieder stammen. Und zu guter Letzt entsteht die Verbindung zum grossen Ganzen, zu einer spirituellen Kraft, wie auch immer man sie nennen mag.

Offenes Singen in Luzern und Rüti ZH

Einmal pro Monat findet ein offenes Singen zu einem bestimmten Thema statt. Dabei berühren wir über das Singen bestimmte Lebens-themen und bringen sie in uns in Schwingung.
In Luzern braucht es keine Anmeldung, in Rüti ist eine Anmeldung per Mail erwünscht aber nicht zwingend.

Aktuelle Daten siehe Agenda und auf www.ritualchor.ch

Hier einige Youtube-Filme von offenen Singanlässen mit Lieder zum Anhören:

https://www.youtube.com/watch?v=PoFQjBIbl-Y

https://www.youtube.com/watch?v=rXdeMDn2eMc&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=8EZ_50tzy1E

https://youtube.com/shorts/MQpA2JHCeVY?feature=share