r i t u a l e

Wenn Altes vergeht und Neues kommt...

Rituale sind so alt wie die Menschheit. Entstanden bei den grossen Übergängen von Geburt und Tod, wurden sie immer auch zur Bewältigung von Übergangs-Situationen im Leben eingesetzt. Rituale helfen uns, diese bewusst zu machen und sie zu meistern und integrieren.

RITUALBEGLEITUNG

Seit bald 30 Jahren begleite ich Menschen in Übergangs-Situationen. Wann immer im Leben etwas vergeht und sich auflöst, sich wandelt, bekräftigt oder Neues integriert werden muss: Ein Ritual hilft, unbewusste Prozesse in die Erfahrbarkeit zu holen. Freudiges wird intensiver und sinnlicher gefeiert und Belastendes besser verarbeitet und gelöst.

 

Mögliche Ritualbegleitungen:

  • Geburt / Segnungsfeier für Kinder
  • Initiationsrituale für Jugendliche
  • Hochzeiten der anderen Art
  • Scheidung / Trennung
  • Bestattungsfeier / Jahresgedenkfeier
  • Pensionierung
  • Coming-out-Rituale für Homosexuelle
  • Rituale bei Geschlechtsumwandlung (Transgender)
  • U.a.m.

>>> Mehr erfahren

FACHSCHULE FÜR RITUALE

Die Fachschule für Rituale bietet eine fundierte Ausbildung zur Fachperson für Rituale.

Dabei geht es um die Vermittlung von fundiertem Fachwissen, gleichzeitig auch um die eigene tiefe Erfahrung von Ritualen. Ebenfalls ein wichtiger Bestandteil ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und mit sich selber.

 

Die Fachschule für Rituale versteht sich als religions- und konfessionsfrei. Es geht um das entwickeln einer universellen Symbolsprache, welche Menschen aller Glaubensrichtungen verbinden kann.

 

Die Ausbildung kann mit einem Zertifikat als
Fachperson Rituale oder aufbauend mit einem
"CAS in Ritualbegleitung" abgeschlossen werden.

 

>>> Mehr erfahren