RITUALCHOR in luzern und DEM zürcher oberland

SINGEN ALS KRAFTQUELLE

Das Projekt «Ritualchor» ist entstanden aus den vielen rituellen Chören, die ich seit 1991 leite.

Der Ritualchor singt einerseits im inneren Kreis rituelle Lieder und Gesänge aus aller Welt. Andererseits ist der Ritualchor stimmlicher und energetischer Träger der offenen Singanlässe in den Kirchen, die regelmässig stattfinden. So wird das gemeinsame Singen zu einem kraftvollen Werkzeug und Instrument, Menschen zusammen zu führen. Diese Form des Singens bewegt und berührt die Herzen und ist eine aktiv gelebte Form von lebendiger inter- oder auch überreligiöser Spiritualität.

Verbindung

Ziel ist die Verbindung auf vier verschiedenen Ebenen: Als erstes die Verbindung zu sich selber und zur eigenen Lebendigkeit. Dann die Verbindung zu den Menschen, in der „singenden Begegnung“. Ebenfalls stellt diese Form des Singens eine Verbindung der Religionen und Kulturen dar, aus denen die Lieder stammen. Und zu guter Letzt entsteht die Verbindung zum grossen Ganzen, zu einer spirituellen Kraft, wie auch immer man sie nennen mag.

Singen in Kirchen - Return to the temple!

Dieses Sing-Angebot findet in den sakralen Räumen unserer Kultur, den Kirchen statt. Die Kirchenräume sind Symbol für den inneren Tempel und tragen die Erinnerung an unsere christlichen Wurzeln im Ur- und Grundgedanken in sich. Im gemeinsamen Singen in den Kirchenräumen liegt darum ein Heilungs-Potential von uralten kulturellen und kollektiven Verletzungen. Es geht darum, die Kirchenräume wieder neu zu füllen mit einer lebendigen, bewegenden und frei-lassenden Spiritualität.

Daten 2020 - Zürcher Oberland

Daten 2020 - Luzern

Zur Zeit können leider wegen Corona noch keine grösseren Singanlässe stattfinden. Ich informiere wieder per Newsletter!

Und hier noch zwei Youtube-Filme von offenen Singanlässen mit Lieder zum Anhören:

https://www.youtube.com/watch?v=rXdeMDn2eMc&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=8EZ_50tzy1E

 

Weitere Infos unter www.ritualchor.ch